Retail Industrie · Seminare · Trainings

In der heutigen Zeit, die geprägt ist von weltweitem Terrorismus und einer immer stärker zunehmender Anzahl von Gewaltvorfällen - oftmals als Amokläufe bezeichnet - gewinnt das Training des Gefährdungsbewusstseins in einzelnen Branchen, wie beispielsweise dem Einzelhandel (Retail Industrie) einen höheren Stellenwert.

Die Kenntnis von unternehmens- und standortbezogenen Notfallverfahren durch die Mitarbeiter als Reaktion auf Gefährdungslagen im täglichen Geschäftsbetrieb, verursacht durch Alltagskriminalität, zunehmend aber auch durch besondere Bedrohungsszenarien, wie beispielsweise Amok- und Terrorismuslagen, hat hierbei speziell an Bedeutung gewonnen.

Derartige Gefährdungslagen können erhebliche Auswirkungen auf die Fortführung des Geschäftsbetriebes haben und sogar zu langfristigen Betriebsausfällen führen.

Die Unkenntnis von geeigneten Maßnahmen oder die Anwendung von fälschlich als geeignet angesehenen Reaktionen auf scheinbar harmlose Ereignisse, kann vergleichsweise einfache Situationen im täglichen Geschäftsbetrieb zu erheblichen Krisen eskalieren lassen, die nicht nur unübersehbare personelle und finanzielle Beeinträchtigungen für das Unternehmen selbst, sondern auch nachhaltige Schäden an der Reputation der eigenen Marke zur Folge haben können.

Professionelle und kompetente Seminare und Trainings im Umgang mit praxisnahen Bewältigungsstrategien können das Risiko für die Mitarbeiter, gerade im Einzelhandel (Retail) im Umgang mit erheblichen Straftaten und Tatorten erheblich minimieren. Sie sind daher ein unverzichtbarer Bestandteil eines professionellen Kontinuitätsmanagements, gerade für Unternehmen mit hoher Mitarbeiterdichte und persönlichem Kundenkontakt und schützen somit auch die Wertschöpfungskette eines Unternehmens.

Hierfür ist i.b.s.® mit seinem Team von professionellen Trainern ein versierter Partner und belastbarer Begleiter für maßgeschneiderte Seminar- und Trainingsmaßnahmen im Bereich des Einzelhandels (Retail-Industrie).

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Umgang mit sicherheitsrelevanten Gefährdungssituationen und unseres ganzheitlichen Ansatzes im Bereich des Sicherheitsmanagements, konzeptioniert und entwickelt i.b.s.® seit mehreren Jahren in maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte eingebettete Trainings- und Seminarprogramme für Klienten auf Konzernebene des Einzelhandels, der Erlebnisgastronomie sowie dem verarbeitenden Gewerbe.

Derzeit führt i.b.s.® mit seinen Trainern die mit unseren Klienten abgestimmten, rechtskonformen und in Teilen von den deutschen Berufsgenossenschaften geförderten Seminare und Trainings an den jeweiligen Unternehmensstandorten und Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch (D-A-CH).

Mitgliedschaften & Partner

Kontakt

Hauptniederlassung Sittensen / Deutschland

Lindenstr. 11, 27419 Sittensen / Deutschland / Europa

Tel.: +49 4282 59 40 798
E-Mail: info@ibs-ops.com

Zweigniederlassung Hamburg / Deutschland

Schauenburgerstr. 23, 20095 Hamburg / Deutschland / Europa

Tel.: +49 40 879 79 85 0 
E-Mail: hamburg@ibs-ops.com

Repräsentanz Florida / USA

Wells Fargo Plaza, 333SE 2nd Ave, Suite 2000
Miami / Florida 33131
United States of America

Tel.: +1 786 87 13 390
E-Mail: miami@ibs-ops.com

Repräsentanz Maskat / Sultanat von Oman

Tamina Building, 02. Stock 
Al Nahdha Road, Wattaya, P.O. Box 395
PC 118 Maskat / Sultanat von Oman / Mittlerer Osten

Tel.: +968 2466 7782
E-Mail: muscat@ibs-ops.com

Repräsentanz Singapur / Singapur

3 Temasek Avenue
Centennial Tower / Level 21 / 039190 Singapore
Republik Singapore / Asien

Tel: +65 65 49 72 09
E-Mail: singapore@ibs-ops.com